Antoniushaus ist familienfreundlicher Betrieb


Zertifikat wieder erhalten

Das Antoniushaus hat sich im vergangenen Herbst zum wiederholten Mal der Beurteilung zum familienfreundlichen Betrieb gestellt. Das Unternehmen erfüllt die erforderlichen Kriterien und erhielt das begehrte Gütesiegel für weitere zwei Jahre.

Mit der Landesinitiative „Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ haben Vorarlberger Unternehmen die Möglichkeit, ihre familienfreundlichen Maßnahmen auszuwerten, der Öffentlichkeit zu präsentieren, sich damit am Markt zu positionieren und Vorbild für andere zu sein.

Gefragt sind Bemühungen für ein familienfreundliches Arbeitsklima, individuelle Arbeitszeitlösungen, Unterstützung bei Weiterbildungsanliegen und einiges mehr. In all diesen Bereichen bemüht sich das Antoniushaus um seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und kann mit beispielhaften Angeboten aufwarten. "Wir sind in der erfreulichen Lage, bei uns im Haus ein fachlich sehr gutes und hochmotiviertes Team zu haben. Diese Situation wollen wir erhalten und pflegen und auf die familiären Anliegen und Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingehen", betont Pflegeleiterin Gabriele Fellner und freut sich über die neuerliche Auszeichnung.